"5000 Brote" - Bokeloher Dorfbäckerei spendet für Konfirmandenprojekt

Die Kinderkonfirmanden aus Bokeloh, Idensen und Mesmerode hatten am Samstag vor dem 2. Advent anderes zu tun als lange zu schlafen: Schon früh belieferten Ehrenamtliche der ev. Kirchengemeinden im Butteramt sie mit frisch gebackenen Steinofenbroten, die der Bokeloher Dorfbäcker Weber extra für dieses Projekt gespendet hatte. Daraufhin machten sich die 4.-Klässler auf den Weg zu den von ihnen "geworbenen" Spendern - zumeist waren dies die Großeltern. Das Geld, das die Kinder dabei gespendet bekamen, wurde zum Abschluss der Aktion in der Kirche "Zum Heiligen Kreuz" in Bokeloh gezählt: Heraus kamen 130,-€ für Brot für die Welt. 

Die Konfirmanden-Aktion "5000 Brote" findet nun schon seit 10 Jahren in zahlreichen Gemeinden Deutschlands statt und sammelt Geld für selbst gebackene Brote. Auch im Butteramt haben sich mehrere Konfirmandenjahrgänge daran beteiligt. Dank Bäckermeister Horst Weber aus Bokeloh konnte die Aktion sogar in diesem Jahr unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln durchgeführt werden. Vom Idenser Ortsbürgermeister Rolf Herrmann, ebenfalls gelernter Bäcker, bekamen die Kinder noch ein Brotrezept dazu. Dessen Frau Ute Herrmann, Diakonie-Beauftragte der Kirchengemeinde Idensen-Mesmerode, hatte die Idee, mit den Kinderkonfirmanden an diesem Projekt teilzunehmen und für "Brot für die Welt" zu sammeln, damit sie erfahren können, was auch Kinder alles auf die Beine stellen können, um anderen zu helfen. Zusammen mit ihr freuten sich Gudrun Laqua, die mit Jutta Rohrbach als Diakonie-Beauftragte der Kirchengemeinde Bokeloh wirkt, Angelika Schmitt, vom Kirchenvorstand Bokeloh, Diakon Andreas Litzke und Pastorin Susanne von Stemm über die positive Resonanz der Familien der Kinderkonfirmanden. Bei der Bokeloher Dorfbäckerei bedanken sich die Kirchengemeinden herzlich für die großzügige Unterstützung und bei den Kindern für ihre Mitarbeit. "Ich finde, die Konfirmanden können stolz auf sich sein, dass sie sich so erfolgreich eingebracht haben", äußerte sich zufrieden Bokelohs Kirchenvorstandsvorsitzende Angelika Schmitt. Nähere Information zur Aktion: www.5000-brote.de.

 

Die Kinderkonfirmanden des Butteramtes engagierten sich für Menschen in Not - dank der Unterstützung durch die Bokeloher Dorfbäckerei Weber